Warum können wir nicht aufhören, an das Video von Mark Zuckerberg vom 4. Juli zu denken? — 2022

Samuel Corum/Getty Images. Mark Zuckerbergs patriotischer Versuch, wie ein lustiger, alltäglicher Mensch zu wirken, ging nach hinten los – vielleicht, weil lustige, alltägliche Menschen normalerweise keine Freunde rekrutieren, um sie auf elektrischen Foil-Surfbrettern mit einer übergroßen amerikanischen Flagge in der Hand zu filmen, während Take Me Home, Country Roads spielt in der Ferne. Alles Gute zum 4. Juli! Zuckerberg hat einen 1-minütigen Clip mit einem Untertitel versehen von sich selbst, vermutlich über einen Teil des Ozeans gleitend, der nicht mit seiner riesigen Flagge in Flammen stand. Und während wir uns dieses unnötig lange Video des 37-jährigen Facebook-Milliardärs-CEOs wiederholt ansehen, kommen wir nicht umhin, uns über ein paar Dinge zu wundern. Wo wird zum Beispiel gefilmt? Wer hat sich bereit erklärt, das zu filmen? Wie viele Takes musste er machen, bevor er zum Futter zugelassen wurde? Und vor allem: Wer hat Mark Zuckerberg gesagt, dass das in Ordnung ist?Werbung

Es ist unklar, welche Art von Reaktion er erwartete, aber Zuckerberg wurde sofort (und einstimmig) gemimt, verspottet und verspottet. Wie ein Benutzer kommentierte, ist KI erstaunlich, wusste nicht, dass Roboter surfen können. Ein anderer schrieb: 'Zuck tut wirklich seinen Teil, um Tech-Gründer normal erscheinen zu lassen.' Aber das ist weit seit dem ersten Mal, dass der Zuck seine Roboter-Freak-Flagge wehen lässt (Wortspiel sehr beabsichtigt). Tatsächlich ist es nur der neueste in einer Reihe seltsamer Surf-Inhalte: Im April wurde er mit einer erschreckend dicken Schicht Sonnencreme fotografiert – und nachdem er fotografiert und gehänselt wurde, behauptete er, er sei es nur versuchen, sich vor den Paparazzi zu verkleiden . Im Mai teilte er einen weiteren Clip von sich selbst beim Surfen, diesmal mit einem Armband, das angeblich Haie abwehrt. ( Experten bezweifeln die Wirksamkeit der Armbänder .) Trotz der endlosen Unterhaltung, die uns dieser Clip geboten hat, kommt Zuckerbergs Video – und das in einen coolen, sorglosen Surfer-Typ umbenannt wurde – meistens schmerzlich selbstgefällig und berührungslos rüber (ganz zu schweigen von bizarr). Mit dem Golf von Mexiko in Flammen , möchte niemand einen Mann im Wert von 120 Milliarden Dollar sehen, der auf einem eFoil-Surfbrett feiert. Zu diesem Zeitpunkt hat Zuckerberg das seltene Kunststück vollbracht, die Amerikaner an fast allen Enden des politischen Spektrums zu verärgern. Abgesehen von Facebooks anhaltenden Datenschutzverletzungen und rechtlichen Problemen wird Zuckerbergs Plattform die Verbreitung schädlicher, falscher Informationen, einschließlich Verschwörungstheorien wie QAnon, und die Förderung einer Gemeinschaft für Extremisten wie die Aufständischen zugeschrieben, die stürmte am 6. Januar das US-Kapitol .Werbung

Gleichzeitig haben ihn die Konservativen dafür kritisiert Donald Trump zum Schweigen bringen indem er ihn für zwei Jahre von der Website sperrt. Vielleicht trollen sie deshalb auch alle seinen Kommentarbereich. Aber wahrscheinlicher ist, dass Zuckerbergs Patriotismus angesichts all dessen verwirrend ist. Und wie immer kommen die besten Reaktionen von Twitter.

Zuck tut wirklich seinen Teil, um Tech-Gründer normal erscheinen zu lassen pic.twitter.com/NBluMKhMCb



- Aaron Levie (@levie) 4. Juli 2021

Das Meer: Milliardäre: pic.twitter.com/dkvr2R4eXs



— Zack Bornstein (@ZackBornstein) 4. Juli 2021

Das PR-Team von Facebook hat jahrelang versucht, Zuckerbergs Image zu kreieren, was lustig ist, denn die Strategie scheint jetzt zu sein, den Kerl seine Freak-Flagge wehen zu lassen https://t.co/XwFKJuUeZS



– Ryan Mac (@RMac18) 4. Juli 2021
Es ist schwer zu sagen, ob extrem wohlhabende und mächtige Männer, wie kürzlich SNL Star und unerträglicher Hochtöner Elon Musk , sympathisch oder ambitioniert cool wirken wollen. Tatsache ist jedoch, dass Menschen wie Zuckerberg, Musk und Jeff Bezos es auch nie sein werden. Abgesehen davon bekommt Zuckerberg einen Punkt (nur einen) für die Veröffentlichung eines wirklich amerikanischen Videos. Es hat etwas Patriotisches an der Art und Weise, wie wir uns alle als ein Land vereinen können, um über seine Social-Media-Präsenz zu lachen und mit den Augen zu rollen. Denn nichts sagt Amerika wie ein Milliardär, der fröhlich reitet ein 12.000 $ elektrisches Surfbrett während die Welt buchstäblich in Flammen steht.