Eine Woche in Winnipeg, MB, mit einem Einkommen von $59.320 — 2022

Willkommen zu Geldtagebücher wo wir das allgegenwärtige Tabu Geld angehen. Wir fragen echte Menschen, wie sie ihr hart verdientes Geld während eines Zeitraums von sieben Tagen ausgeben – und wir verfolgen jeden letzten Dollar. Wir zahlen jetzt 150 US-Dollar für alle zukünftigen veröffentlichten Geldtagebücher! Lesen Sie hier die Details und reichen Sie Ihr Tagebuch ein Hier . Heute: Eine im Gesundheitsbereich tätige Forschungskoordinatorin, die 59.320 US-Dollar pro Jahr verdient, gibt diese Woche einen Teil ihres Geldes für Blundstones aus.

Beruf: Forschungskoordinator
Industrie: Gesundheit
Alter: 25
Standort: Winnipeg, MB
Gehalt: $ 48.700
Nachhilfeeinkommen: 2.820 $ (Ich habe zusätzliche Nachhilfeschichten gebucht, um mehr Geld zu verdienen, nachdem ich im letzten Sommer ein Haus gekauft habe.)
Mieteinnahmen: 7.800 $ (Ich vermiete das zweite Schlafzimmer in meinem Haus.)
Reinvermögen: 32.800 $ (Vermögenswerte: Haus = 241.000 $, RRSP = 6.400 $, Rente = 20.000 $. Verbindlichkeiten: Hypothek = 211.000 $, Kreditlinie = 10.000 $, Studentendarlehen = 4.700 $, Familiendarlehen = 8.900 $)
Schulden: 234.600 USD (Siehe Verbindlichkeiten oben.)
Gehaltsscheck (2x/Monat): 1.216 $
Gehaltsscheckbetrag für Nachhilfe (1x/Monat): $ 235
Mietscheckbetrag: $ 650
Pronomen: Sie/Sie

Monatliche Ausgaben
Hypothek: $ 907
Grundsteuern: 247 $
Versorgungsunternehmen & Versicherung: 293 $
Studiendarlehen: $57 (Es ist zinslos.)
Familienkredit: 1.000 $
Kreditlinie: $ 205
Telefon: $ 49
Die Pension: 137 $ (von meinem Gehaltsscheck abgezogen)
Erwerb zusätzlicher Urlaubszeit: $50 (von meinem Gehaltsscheck abgezogen)
Kranken- und Zahnversicherung: $7 (von meinem Gehaltsscheck abgezogen)
Invalidenversicherung: $26 (von meinem Gehaltsscheck abgezogen)
Union Zwei: $18 (von meinem Gehaltsscheck abgezogen)
Wohltätigkeit: $ 30
Netflix, Spotify, Kanada und Die New York Times : $20 (Ich habe einige davon mit meinen Geschwistern geteilt.)
Autoversicherung: $80 (Ich teile mir ein Fahrzeug mit meinen Geschwistern, und dies ist für meinen Teil der Versicherung.)
Weihnachtsersparnis: 50 $ (Ich versuche, Geld beiseite zu legen, um nicht am Ende des Jahres erwischt zu werden und zu viel auszugeben.)
Einsparungen im Notfall: 108 $
Einsparungen beim Tierarzt : $ 130
Fitnessstudio: $36 (Ich versuche, mein Lieblings-Fitnessstudio vor Ort während COVID zu unterstützen.)

Gab es eine Erwartung, dass Sie ein Hochschulstudium besuchen? Haben Sie an einer Hochschulausbildung teilgenommen? Wenn ja, wie hast du das bezahlt?
Meine Eltern gingen beide aufs College und wollten, dass ihre Kinder eine Universität als Option haben. Sie sahen darin den Weg zu einem besseren Leben. Ich habe meinen Bachelor of Science erworben und studiere derzeit für den MCAT. Meine Eltern konnten ein Jahr meiner Ausbildung finanzieren, der Rest wurde durch Studiendarlehen, Stipendien, eine Erbschaft von 7.500 US-Dollar von meiner Großmutter und Einkommen aus mindestens zwei Jobs gleichzeitig gedeckt. Vom zweiten bis zum vierten Schuljahr habe ich so ziemlich Vollzeit gearbeitet.

Welche Art von Gesprächen hatten Sie als Kind über Geld? Haben Ihre Eltern/Erziehungsberechtigten Sie über Finanzen aufgeklärt?
Meine Eltern haben uns vorgestellt Reicher Vater, armer Vater
ZX-GROD
und das Konzept der Ersparnisse, Vermögenswerte und Verbindlichkeiten. Sie taten das Beste mit dem Wissen, das sie zur Verfügung hatten.

Was war dein erster Job und warum hast du ihn bekommen?
Mein erster Job war bei einer Dairy Queen. Ich habe es, um Geld auszugeben. Meine Eltern deckten nur das Nötigste, wie Essen und Verpflegung, und ich sehnte mich nach einem Handy und Klamotten.

Haben Sie sich Sorgen um das Geld gemacht, als Sie aufwuchsen?
Es fühlte sich immer an, als ob es in meinem Haus knapp war, und meine Eltern waren ständig über Geld gestresst, besonders während der Rezession 2008. Ich machte mir Sorgen und wusste, dass die Dinge nicht gut waren, wusste aber nicht, was ich mit dieser Sorge anfangen sollte.

Machen Sie sich jetzt Sorgen um Geld?
Ich habe die höchsten Schulden, die ich je hatte, und ich hasse es, einem Verwandten Geld zu schulden, der mir letzten Sommer beim Kauf meines Hauses geholfen hat. Ich schwanke zwischen Sorge und dem objektiven Wissen, dass alles in Ordnung ist. Ich bin großartig im Budgetieren (Danke, YNAB !), und obwohl es viel Lernen mit sich bringt, ein Eigenheim zu besitzen, weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Wenn ich meinen Schwung mithalten kann, werde ich meine Schulden bis Ende nächsten Jahres beglichen haben.

In welchem ​​Alter sind Sie finanziell für sich selbst verantwortlich und verfügen Sie über ein finanzielles Sicherheitsnetz?
Mein zweites Studienjahr. Wenn es sein müsste, könnte ich bei meinen Eltern wohnen, obwohl sie in einer anderen Stadt wohnen, das würde also eine echte Änderung des Lebensstils erfordern. Es gibt niemanden, der mich finanziell wesentlich unterstützen könnte.

Haben oder haben Sie schon einmal passives oder ererbtes Einkommen bezogen? Wenn ja, bitte erklären.
Meine Großmutter starb, als ich an der Universität war, und ich erhielt 7.500 Dollar für Schul- und Lebenshaltungskosten.Werbung

Tag eins

7:30 Uhr — Ich bin von meinem Freund N. zurück, und mein Mitbewohner hat meinem Hund freundlicherweise seine Morgenpille gegeben und die Katze gefüttert. Der Hund und ich gehen spazieren, und ich bin um 8 Uhr morgens an meinem Schreibtisch, um Tag 1 Million WFH zu beginnen. Um die Angst vor einer Pandemie zu verbrennen, mache ich eine Pause für ein Online-Training in meinem örtlichen Fitnessstudio. Dann dusche ich, gefolgt von einer Gesichtsmaske (Masque Vivant von Biologique Recherche) und meiner Hautpflegeroutine mit BR Lotion P50T, Plazentaserum, Plazentacreme und iS Clinical Sonnenschutz. Alle diese Produkte wurden während der Pandemie gekostet, und meine Haut hat noch nie besser ausgesehen. 9 Uhr morgens – Angesichts der Schwere der Pandemie habe ich mich auf die Weihnachtseinkäufe gefreut – sowohl auf das eigentliche Verschenken als auch auf die Unterstützung meiner Lieblingshändler vor Ort. Für meine Schwester kaufe ich online eine Geschenkkarte für eine Kosmetikerin (50 US-Dollar), dann lokales Bier für meine Mitbewohnerin (25 US-Dollar) und selbstgemachte Karten von einem Freund (30 US-Dollar). $ 105 12 Uhr — Nach einem Morgen voller Meetings und Recherchen kaufe ich endlich neue Blundstones. Mein aktuelles Paar ist über vier Jahre alt und weniger getragen, weil sie die meiste Zeit des Jahres meine Lieblingsschuhe sind. Ich kaufe in einem lokalen Geschäft und mache eine maskierte Abholung. COVID-Fälle sind heute außer Kontrolle geraten, es gibt einen Ausbruch im Pflegeheim, in dem meine Großtante lebt, und es ist schwer, nicht tiefe Verzweiflung zu verspüren. Ich weiß, dass ich tue, was ich kann, indem ich zu Hause bin, mich freiwillig zur Kontaktverfolgung bereitstelle und Briefe an Politiker schreibe, aber ich wünschte, ich könnte mehr tun. N. ist noch ein paar Monate von seiner Ärztin entfernt, und er ist im Krankenhaus-Rotationsdienst und erzählt mir, was er bei der Arbeit sieht. Ich bin wütend auf unsere Provinzleitung, die während COVID den Ball so tief fallen gelassen hat. Ich bin auch wütend auf unsere Bundesführung: Wo sind die Impulse, die es den Menschen erleichtern würden, bei Bedarf zu Hause zu bleiben? 291 $ Werbung

17 Uhr — Nachdem ich den größten Teil des Nachmittags wütend damit verbracht habe, meine Arbeitsaufgaben zu erledigen, gehe ich zum Haus meiner Freundin, um die Karten aus ihrem Briefkasten zu holen und auf dem Heimweg zu tanken. Vor der Pandemie bin ich selten Auto gefahren, und ich fühle mich privilegiert, jetzt öffentliche Verkehrsmittel meiden zu können. $ 20 19 Uhr — N. lebt zum Glück allein, also kann ich sein bestimmter Besucher sein. Nachdem ich Wäsche gewaschen und für den MCAT studiert habe, gehe ich zu ihm, wo ich weiterlerne, weil sein Tag schief ging und er wichtige Meetings hat, die sich bis in den Abend hinziehen. Wenn er fertig ist, holen wir uns Lebensmittel, um morgen Soondubu, einen scharfen koreanischen Soft-Tofu-Eintopf, zuzubereiten. Wir albern, duschen und ich mache meine Abendroutine: BR Lait U, Complexe Iribiol, Crème Dermopurifiante und meine TactuPump Forte. Täglicher Gesamtbetrag: $416

Tag zwei

12 Uhr — Nach einer sehr langen Morgenlounge verlassen wir das Schlafzimmer, um das Soondubu zu machen, was wunderbar gelingt. Ich bin super froh, dass es meiner Mitbewohnerin gut geht, wenn ich weg bin. Ich glaube, sie sind froh, das Haus für sich allein zu haben, und ich habe keinen Druck, nach Hause zu eilen. Nach dem Essen erfahre ich, dass mein Angehöriger im Pflegeheim negativ getestet wurde und alle positiven Fälle in einen separaten Flügel verlegt werden. Das gibt mir etwas Ruhe. Meine Mutter ist ausgeflippt und hat darüber geredet, sich um die Pflege zu kümmern. Hier ist es so schlimm geworden, und so viele Pflegeheime sind unterbesetzt, dass (ungeschulte) Familienmitglieder gebeten wurden, einzuspringen und an vorderster Front zu betreuen. Meine Mutter ist gesund, aber ich möchte nicht, dass sie COVID bekommt.Werbung14 Uhr — Ich mache bei N. ein Spin-Workout. Es ist eine schweißtreibende Sitzung, und ich hüpfe danach unter die Dusche und gehe dann nach Hause, um Zeit mit meinem Hund, FaceTime, einem Freund, zu verbringen und Wäsche zu waschen. 19 Uhr — N. holt mich ab, um Lebensmittel zu besorgen, weil mein Geschwister unser gemeinsames Auto benutzt (eine maskierte Abgabe wurde durchgeführt). Jemand brach in seine letzte Nacht ein, und er merkte es erst, als er mich abholte. Es scheint, als hätte jemand darin geschlafen, was traurig ist. Außer einer Decke wurde nichts mitgenommen. Es ist immer beunruhigend, jemanden in seinem Raum zu haben, und N. ist offensichtlich ein wenig erschüttert. 21 Uhr — Wir unterhalten uns, während er duscht, und ich mache meine abendliche Hautpflegeroutine, dann machen wir eine Pause zum Lernen. Ich gehe gegen 23 Uhr ins Bett. und schau Die Krone bis N. zu mir kommt. Täglicher Gesamtbetrag: 0 $

Tag drei

10.30 Uhr — N. und ich sind endlich aus dem Bett und bestellen koreanisches Hühnchen. Normalerweise kochen wir mehr zusammen, als wir auswärts essen, aber es ist schön, lokale Restaurants zu unterstützen. Bevor das Essen kommt, mache ich noch ein Spin-Workout und helfe N., ein Video für ein außerschulisches Engagement von ihm aufzunehmen. Das Essen ist köstlich, und N. zahlt ($46). 3 Uhr nachmittags. — Ich wasche zu Hause für N., weil mein Haus Wäsche hat, und die Gemeinschaftswäsche in seinem Haus ist zweifelhaft. Ich mache Tofu-Sabzi für die Woche und Eierlikör-Kekse – das erste Weihnachtsbacken, das ich beabsichtige. Die Zahl der COVID-Neuinfektionen ist heute leicht gesunken, aber die Krankenhauseinweisungen stellen einen neuen Rekord auf, und Pflegeheime bitten buchstäblich um Freiwillige, die die Bewohner ernähren. Unser Premier ist in den Nachrichten und übernimmt keine Verantwortung für den aktuellen Stand der Dinge, aber ich habe heute nicht so viel Energie, um empört zu sein.Werbung20:30 Uhr — Ich bin wieder bei N.. Wir haben uns im September online kennengelernt und ich treffe einige seiner Freunde zum ersten Mal virtuell. (Unser erstes Date war ein Spaziergang im Freien, und wir begannen, Zeit miteinander zu verbringen, sobald wir unsere Expositionen herausgefunden hatten.) Ich bin nervös, obwohl ich es eigentlich nicht sollte. Meine sozialen Fähigkeiten sind eingerostet, weil ich keine neuen Leute mehr treffe! Wir räumen seine Wäsche weg, ich mache meine Hautpflege-Routine und ich gehe ins Bett, während er mehr arbeitet. Täglicher Gesamtbetrag: 0 $

Tag vier

7:40 Uhr — Nachdem ich nicht so gut geschlafen habe (N. und ich waren spät dran und haben uns unterhalten, und er lebt in einer lauten Straße mit Verkehr) bin ich wieder zu Hause, um mich einzupacken, spazieren zu gehen und den Hund zu füttern und mich fertig zu machen für die Arbeit. Ich mache einen Eierlikör-Kaffee und Rühreiweiß, um eine Scheibe hausgemachtes Brot mit Tofu-Sabzi aufzulegen. 12 Uhr — Ich bin supermüde und habe Schwierigkeiten, mich auf die Arbeit zu konzentrieren. Es gibt ein Lunch-Meeting, also melde ich mich an und lerne die Arbeit einer parallelen Gruppe kennen. Danach mache ich einen Thai-Salat aus Oh sie leuchtet , und ziehen Sie es ab, während Sie Canadian Tire nach einer Klimaanlagenabdeckung, Fliegenfallen (ich habe ein sehr hartnäckiges Fruchtfliegenproblem, das ich in den Griff bekommen muss) und Fensterisolierungskits suchen, weil mein Haus alt und zugig ist. Es stellte sich heraus, dass mein Budget bis zum nächsten Monat keinen Platz für mehr Hauswartung hat, also halte ich mein Budget eher zurück, als es zu strapazieren. Die tägliches COVID-Update ist raus und wir haben unseren Provinzrekord mit über 500 neuen Fällen gebrochen. Der Premier ist in den nationalen Nachrichten Rosemary Barton fragen, warum sie keine Lösungen hat , als ob sie die gewählte Beamtin für Lösungen wäre.Werbung16 Uhr — Ich bleibe supermüde und raus. Ein Teil dieses Gefühls ist auf den Mangel an Tageslicht zu dieser Jahreszeit zurückzuführen. Ich gehe mit dem Hund spazieren, wenn die Sonne untergeht, dann füttere ich ihn und die Katze. Ich mache meine abendliche Hautpflegeroutine und ziehe die bequemsten Klamotten an, um mich auf zwei Stunden Nachhilfe vorzubereiten. Dies ist mein Online-Nebenauftritt, und es war aufgrund von COVID geschäftiger als sonst. Das zusätzliche Geld hilft mir, meinen Verwandten schnell zurückzuzahlen. 20 Uhr — Mein Geschwister braucht das Auto, also besorge ich ein paar Lebensmittel und Zutaten für zwei Rezepte, die ich diese Woche machen werde: Caulifredo und rauchige Quinoa und Pilze. Ich bekomme Spinat, Quinoa, Kaffee, Sushi, Eierlikör, Milch, Zwiebeln, Nudeln, Blumenkohl und Pilze. Dann ist es nach Hause, um im Bett zu lesen und mit N. zu plaudern, der endlich auf einer Station mit einem COVID-Ausbruch außer Betrieb ist. Ich liebe es, dass wir jeden Tag reden. 54,15 $ Täglicher Gesamtbetrag: $54,15

Tag fünf

8 Uhr morgens – Ich wache später auf als ich wollte, aber ich brauchte den Rest. Ich gehe mit dem Hund spazieren, mache Frühstück (Kaffee, Eierlikör, ein Ei mit Schnittlauch auf Toast) und sitze an meinem Arbeitscomputer. Alle Black Friday-Verkäufe sind verlockend, aber ich gebe nicht nach, weil das bedeuten würde, aus Budgetkategorien zu ziehen, die ich nicht überfallen möchte. Ich habe nicht immer so viel Selbstbeherrschung, aber seit ich das Haus gekauft habe, fällt es mir leichter, mich daran zu erinnern, dass ich meine größeren Prioritäten nicht für sinnloses Einkaufen opfern möchte. Ich nehme mir die Zeit, mein Budget auf YNAB zu aktualisieren.Werbung12 Uhr — Es ist immer noch nicht der produktivste Arbeitstag, aber ich fühle mich besser als gestern. Ich mache ein Bootcamp-Workout zu Hause über das Mittagessen und fühle mich gut. Es ist schwer, die Motivation zum Training zu finden, und ich muss mich daran erinnern, wie viel besser ich mich fühle, wenn ich meinen Körper bewege. Danach dusche ich, mache meine morgendliche Hautpflege plus eine Gesichtsmaske (Biologique Recherche Masque Vivant) und bereite mich auf mein nächstes Treffen mit einem Kollegen vor, mit dem ich schon lange nicht mehr gesprochen habe. Wir treffen uns, treffen uns gut und bedauern die Pandemie. 16 Uhr — Ich bin fertig und schlage eine vegane Caulifredo-Pasta, gehe mit meinem Mitbewohner mit dem Hund spazieren und füttere ihn und die Katze. Ich bin pünktlich zur Nachhilfe zu Hause und um 17 Uhr überraschend schläfrig. Verdammt, diese kurzen Tage. 20 Uhr — Ich bin mit dem Nachhilfeunterricht fertig und kaue Eierlikörkekse und Gurken (?), während ich mich zum Lernen einrichte. Ich schließe um 21 Uhr ab. und mache meine Hautpflege-Routine beim Zuschauen Tagebuch von Bridget Jones y, ein OG-Klassiker, wenn Sie mich fragen. N. ruft mich an, um zu plaudern, und wir reden bis 23 Uhr. Täglicher Gesamtbetrag: 0 $

Tag sechs

8:15 Uhr – Ich war zweimal nachts wach und fühlte mich nicht so gut und hatte Angst, dass es COVID ist. Ich erinnere mich schließlich daran, dass mein Magen die Gurken-Keks-Kombination wahrscheinlich nicht mochte. Ich ziehe Jogginghosen an, um mit dem Hund Gassi zu gehen, und mache mir Haferflocken mit Kokosflocken, Pepitas und Beeren. Ich rufe E-Mails ab und plane mein Mittagstraining. Ich bin immer noch sehr versucht, am Black Friday einzukaufen, aber erinnere mich an meine Prioritäten, einschließlich des Aufbaus meines Notfallfonds und der Rückzahlung von Schulden.Werbung12 Uhr — Ich mache eine Pause, um ein Aerobic-Training zu machen, zu duschen, Wäsche einzuwerfen und aufzuräumen, bevor ich mich mit meinem treuen Caulifredo und Tee wieder an meinen Schreibtisch setze. Meine Verwandte im Pflegeheim wurde jetzt positiv auf COVID getestet, und das Personal kann nicht einmal den Tag bestätigen, an dem sie getestet wurde, nur dass sie leichte Symptome hat. Mein Herz sinkt und ich fühle mich überwältigt von der Tatsache, dass diese ganze Situation außerhalb der Kontrolle meiner Familie liegt. 16 Uhr — Ich versuche, hausgemachte Bagels zu machen. Leider denke ich, dass meine Hefe zu alt ist und sie kaum aufgeht. N. ruft mich nach einem langen Tag im Krankenhaus an, und wir treffen uns. Ich erzähle ihm von meinem Verwandten. Er hat in letzter Zeit auf der Intensivstation gearbeitet und ist einfühlsam. 20 Uhr — Ich bin damit fertig, einem meiner Lieblingsstudenten Nachhilfe zu geben, und wechsle zum Biostudium. Gegen 22 Uhr liege ich im Bett und lese, umgeben von meinen Haustieren. Täglicher Gesamtbetrag: 0 $

Tag sieben

8:30 Uhr — Ich genieße es, mit meinen verschlafenen Haustieren aufzuwachen. Ich ziehe Jogginghosen an, um den Hund rauszuschmeißen. Während wir laufen, fährt mein Nachbar vorbei und lässt mich wissen, dass er glaubt, meine (Haus-)Katze auf der Hinterspur gesehen zu haben. Ich eile nach Hause, nur um ihn im Haus zu finden und bin erleichtert. Ich mache den Fehler, mich bei LinkedIn einzuloggen, wo – und siehe da – ein Ex-Freund mir eine Nachricht geschickt hat, um sich noch einmal für sein Verhalten zu entschuldigen. Ich habe ihm wiederholt gesagt, er solle sich nicht bei mir melden, daher beginnt der Tag seltsam und unruhig. Ich schnappe mir einen traurigen Bagel von gestern und einen Eierlikörkaffee und mache mich an die Arbeit.Werbung12 Uhr — Die Nachricht von meinem Ex hat mich ziemlich beunruhigt. Es ist so respektlos von ihm, mich weiterhin zu kontaktieren, um seine emotionalen Lasten abzuladen. Ich versuche ein Training, aber mein Herz ist nicht dabei, also esse ich noch einen Bagel und arbeite weiter, mache eine Pause, um die neuen Pandemiezahlen aufzunehmen, die schlecht sind. 16 Uhr — Ich sitze im Vorstand einer gemeinnützigen Organisation und rufe einige Spender an. Ich habe die Aufgabe verschoben, aber es sind wichtige und einfache Anrufe, und ich bin froh, sie erledigt zu haben. Dann mache ich eine Nachhilfestunde und einen FaceTime-Anruf mit einem lieben Freund, den ich vermisst habe. Danach quatsche ich mit N. und geh ins Bett! Täglicher Gesamtbetrag: 0 $ Geldtagebücher sollen die Erfahrungen einer Person widerspiegeln und nicht unbedingt die Sichtweise des Magazins Cambra widerspiegeln. Das Magazin Cambra ermutigt in keiner Weise zu illegalen Aktivitäten oder schädlichem Verhalten.

Für weitere Geldtagebücher klicken Sie hier . Haben Sie ein Geldtagebuch, das Sie teilen möchten? Senden Sie es bei uns ein Hier .

Haben Sie Fragen zur Einreichung oder zu unserem Veröffentlichungsprozess? Lesen Sie hier unser FAQ-Dokument zu Geldtagebüchern oder senden Sie uns eine E-Mail Hier.