Die Gender Reveal Party dieses Paares hat ein Lauffeuer ausgelöst. Jetzt droht ihnen eine Anklage wegen Totschlags — 2022

Getty Images. Ein Paar, dessen Gender-Enthüllungsparty im Jahr 2020 in Südkalifornien ein Lauffeuer auslöste, wird nun wegen Totschlags angeklagt, nachdem der Anführer eines Elite-Feuerwehrteams getötet wurde. CBS-Berichte . Das Ehepaar wurde wegen 30 Verbrechen angeklagt, nachdem es am 5. Cal-Feuer Bestätigt Im vergangenen Herbst war die Brandursache ein „raucherzeugendes pyrotechnisches Gerät“ und erinnerte die Bewohner daran, dass es „nicht viel braucht, um ein Lauffeuer zu entfachen“ bei „trockenen Bedingungen“ und kritischem Feuerwetter.Werbung

Refugio Manuel Jimenez Jr. und Angela Renee Jimenez, das fragliche Paar, wurden von einer Grand Jury jeweils in einem Punkt wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Anderson sagte Dienstag . Das Paar sieht sich außerdem drei Anklagepunkten wegen rücksichtsloser Brandstiftung mit schweren Körperverletzungen, vier Anklagepunkten wegen rücksichtsloser Brandstiftung in bewohnten Gebäuden und 22 Anklagepunkten wegen Vergehen gegenüber. Über den Tod des 39-jährigen Charles Morton, des getöteten Feuerwehrmanns, sagte Anderson: „Natürlich wäre er nicht da draußen gewesen, wenn dies nicht von vornherein begonnen hätte. Er bekämpft ein Feuer, das wegen einer Rauchbombe entfacht wurde. Das ist der einzige Grund, warum er hier ist.' Morton war ein Squad-Boss der US Forest Service Big Bear Hotshots . 'Sie haben es offensichtlich mit verlorenen Leben zu tun, Sie haben es mit verletzten Leben zu tun, und Sie haben es mit verbrannten Wohnhäusern und ihrem Land zu tun, das verbrannt wurde', fuhr Anderson fort. 'Das umfasst eine Menge, nicht nur Emotionen, sondern auch Schaden, sowohl finanziell als auch psychologisch.' Dies ist nicht das erste Mal, dass eine Gender-Enthüllungsparty schrecklich schief gelaufen ist. Das ganze Konzept sollte an dieser Stelle überholt sein – es ist an der Zeit, dass die Leute aufhören, die Geschlechterbinäre auf ungeborene Kinder basierend auf ihren Genitalien zu projizieren und durchzusetzen. Darüber hinaus endeten viele dieser Ereignisse in den letzten Jahren auch in Katastrophen, darunter zwei separate Flugzeugabstürze. Im Jahr 2019 plante ein Freund von werdenden Eltern einen aufwendigen Stunt, bei dem Gallonen rosa Wasser aus einem kleinen Flugzeug abgeladen wurden, was zu einem Flugzeugabsturz im ländlichen Texas führte. Der Pilot blieb glücklicherweise unverletzt, ein zweiter Passagier erlitt nur leichte Verletzungen. Jedoch a zweites Flugzeug abgestürzt in das Karibische Meer in einem separaten Geschlecht enthüllte Anfang dieses Jahres, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen. Eine weitere Enthüllung des Geschlechts endete in einer Katastrophe, als a Familie hat aus Versehen eine Rohrbombe gebaut für ihre Ankündigung im Jahr 2019, bei der eine Großmutter auf der Party getötet wurde. Sowohl Herr als auch Frau Jimenez plädierten auf nicht schuldig, weil sie das Feuer im El Dorado ausgelöst hatten, bei dem 13 Menschen verletzt und Hunderte zur Evakuierung gezwungen wurden. Zum Zeitpunkt des Brandes rief das Paar die Notrufnummer 911 an und versuchte verzweifelt, das Feuer mit Wasser in Flaschen zu löschen. Doch das Feuer wütete monatelang und wurde am 16. November endgültig gelöscht. Dem Paar drohten bei einer Verurteilung jeweils bis zu 20 Jahre Haft. Vicki Christiansen, Chefin des US-Forstdienstes namens Morton 'ein angesehener Feuerwehrmann und Anführer, der in den härtesten Zeiten immer für seinen Trupp und seine Crew da war'. Sie fügte hinzu: „Unsere Herzen sind bei Charlies Lieben, Kollegen, Freunden und den Big Bear Hotshots. Wir werden sie in unseren Gedanken und Gebeten behalten.'