Der Anführer der stolzen Jungs wurde verhaftet, weil er eine Black Lives Matter-Flagge verbrannt hatte — 2022

OLIVIER DOULIERY/POOL/AFP über Getty Images. Aktualisieren: Am 5. Januar bekannte sich Enrique Tarrio bei seiner Anklage in Washington DC in beiden Anklagepunkten auf nicht schuldig. Stellvertretender US-Staatsanwalt Paul Courtney beantragt Tarrio bleibt dem District of Columbia in seiner Gesamtheit fern, ein Vorschlag, der von der Richterin des Superior Court, Renee Raymond, unterstützt wurde, die dem rechtsextremen Gruppenführer befahl, der Hauptstadt bis zu seiner Rückkehr zu seinem nächsten Gerichtstermin im Juni fern zu bleiben. Seit seiner Verhaftung hat Tarrio hat $90.000 für seine Rechtsverteidigung gesammelt auf der christlichen Crowdfunding-Site GiveSendGo. In den sozialen Medien äußern die Leute Empörung, weil die Kampagne für einen Mann, der eine für Gewalt und Verbindungen zum weißen Nationalismus bekannte Gruppe anführt, anscheinend gegen die Nutzungsbedingungen der Website verstößt, die die Förderung von Hass, Gewalt, rassistischer oder sonstiger Intoleranz verbieten das ist diskriminierend.Werbung

Diese Geschichte wurde ursprünglich am 5. Januar um 12:52 Uhr veröffentlicht. ET. Am Montagnachmittag wurde der Anführer der Proud Boys, Henry Enrique Tarrio, in Washington D.C. festgenommen, weil er angeblich ein Black Lives Matter-Banner verbrannt hatte, das bei Protesten nach einer Stop-the-Steal-Kundgebung im vergangenen Monat aus einer historischen schwarzen Kirche gestohlen worden war. Die Polizei hat Tarrio wegen eines Vergehens der Zerstörung von Eigentum angeklagt, aber die Behörden haben den Vorfall als potenzielles Hassverbrechen beschrieben, das, sollten diese Anklagen verfolgt werden, zu einer erhöhten Strafe führen könnten. Der Vorfall ereignete sich am 12. Dezember, als das Banner der Asbury United Methodist Church gestohlen wurde, nachdem eine Pro-Trump-Kundgebung zu Gewalt geführt hatte. Bei der Kundgebung sahen Hunderte von Trump-Anhängern, von denen einige die Proud Boys-Signatur schwarz und gelb trugen, Gegendemonstranten in der Nähe des Weißen Hauses entgegen. Tarrio zugelassen Die Washington Post dass er an der teilgenommen hatte Brennen des Black Lives Matter-Banners und sagte, er beabsichtige, sich der Zerstörung von Eigentum schuldig zu bekennen und die Kirche für die Kosten des Banners zu bezahlen. Aber er sagte, er würde nicht zugeben, ein Hassverbrechen begangen zu haben. Tarrio behauptet, dass weder er noch andere Mitglieder der Proud Boys wussten, dass die Kirche historisch von einer überwiegend schwarzen Gemeinde besucht wurde. Wir haben die Kirche nicht gegoogelt und gesagt: 'Oh, es ist eine schwarze Kirche, lasst uns darauf zielen', sagte Tarrio Die Washington Post . Das Schild wurde wegen dem, was es darstellt, abgenommen. Laut Sean Hickman, dem Public Information Officer der Metropolitan Police Department von DC, wurde Tarrio auch angeklagt zwei Straftaten wegen Besitz von zwei Zeitschriften die es Waffen ermöglichen, zusätzliche Kugeln aufzunehmen, die als Munitionszufuhrvorrichtung mit hoher Kapazität bekannt sind.Werbung

Tarrio ist derzeit Bundesvorsitzender der rechtsextremen, neofaschistischen Fraktion. Sie sind dafür bekannt, sich selbst als Männerorganisation für westliche Chauvinisten . Er engagierte sich bei den Proud Boys, nachdem er sich freiwillig bei einem Veranstaltung für den rechtsextremen Kommentator Milo Yiannopoulos 2017, Berichte Vox . Im Jahr 2018 wurde Tarrio ein stolzer Junge vierten Grades. Dies wird erreicht, indem Gewalt gegen ein angebliches Mitglied der Antifa ausgeübt wird. Er kandidierte auch kurz für den Kongress in Floridas 27. Kongressbezirk Anfang dieses Jahres, aber zurückgezogen. Dieser Vorfall ist vielleicht auch nicht der letzte, den wir von den Proud Boys hören. Tarrio wurde von Polizeibeamten von DC Metropolitan festgenommen, als er vor der Ankunft in der Hauptstadt des Landes ankam Demonstrationen geplant von Anhängern von Präsident Donald Trump, um gegen die Abstimmung im Kongress am Mittwoch zu protestieren, um den Sieg des designierten Präsidenten Joe Biden zu bestätigen. Berichten zufolge nehmen die Proud Boys teil, um Trumps Bemühungen um eine Absage der Wahl zu unterstützen. Tarrios Aktionen haben nur noch mehr Angst vor den gefährlichen Motiven der Proud Boys geweckt, insbesondere wenn es um die BLM-Bewegung insgesamt geht. Die Kirche ersetzte das Banner, aber es wurde über die Feiertage wieder gestohlen, was die Kirche dazu veranlasste, formell zusätzlichen Schutz beantragen während der geplanten Proteste am Mittwoch. Wir wollen nur, dass der Gerechtigkeit Genüge getan wird, sagte Rev. Dr. Ianther Mills, Senior Pastor in Asbury Die Associated Press . Tarrio ist soll angeklagt werden vor Richter Jonathan Pittman in Washington DC später am Nachmittag, berichtet Fox News. Die Zerstörung von Eigentum wird mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 180 Tagen und einer Geldstrafe von 1.000 US-Dollar geahndet. Es liegt an der Staatsanwaltschaft zu entscheiden, ob schwerere Anklagen wegen Hassverbrechen erhoben werden.