So erstellen Sie ein OnlyFans-Konto — 2023

Möchten Sie ein OnlyFans gründen und damit Geld verdienen?



Oder möchtest du Creators in der Plattform unterstützen?



So oder so musst du ein OnlyFans-Konto erstellen Erste.



OnlyFans ist das am schnellsten wachsende Creator-Plattform im Jahr 2020 mit über 1 Million YouTubern, 2 Milliarden US-Dollar an YouTuber ausgezahlt und über 100 YouTubern, die mehr als 1 Million US-Dollar verdienen.



Mit diesen Daten ist es nicht ungewöhnlich, dass die Leute ein Stück vom Kuchen wollen.



In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie ein OnlyFans-Konto erstellen und die Antworten auf einige Häufig gestellte Fragen (die Grundlagen).

  1. So erstellen Sie ein OnlyFans-Konto
  2. Wie viel kostet es, ein OnlyFans zu starten?
  3. Können Sie mehr als ein OnlyFans-Konto haben?
  4. Wie viele Konten können Sie bei OnlyFans haben?

So erstellen Sie ein OnlyFans-Konto

Um ein OnlyFans-Konto zu erstellen, gehe zu OnlyFans.com, wähle Für OnlyFans.com anmelden, gib deine E-Mail-Adresse, dein Passwort und deinen Namen ein.

Alternativ können Sie sich bei Twitter oder Google anmelden.

Überprüfen Sie nach der Anmeldung Ihren Posteingang und Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse indem Sie auf den Bestätigungslink klicken.

Wenn Sie sich über Twitter oder Google anmelden, werden Ihre Follower nicht darüber informiert.

Die Anmeldung für ein OnlyFans-Konto ist kostenlos und kostet nichts.

Wenn Sie jedoch einen YouTuber abonnieren, müssen Sie monatliche Kosten zahlen, um dessen Inhalte anzuzeigen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie ein Schöpfer sind, die Einnahmenaufteilung ist 80% an dich und 20% an die Plattform .

Unabhängig davon finden Sie unten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (mit Screenshots), wie Sie ein OnlyFans-Konto erstellen können.

Schritt #1: Gehe zu OnlyFans.com

Gehen Sie in einem Browser (z. B. Safari, Chrome) zu OnlyFans.com und klicken Sie auf den Link Sign up for OnlyFans.com.

Gehen Sie zunächst zu OnlyFans.com.

Sie können die Website auf einem Desktop oder einem mobilen Gerät besuchen.

NurFans hat keine App , also musst du einen Browser verwenden um auf die Plattform zuzugreifen.

Wenn Sie ein iPhone verwenden, können Sie die Website in Safari besuchen.

Auf der anderen Seite können Sie Chrome verwenden, wenn Sie ein Android-Gerät verwenden.

Wenn Sie auf Safari sind, haben Sie die Möglichkeit, füge die Website zu deinem Homescreen hinzu (als App-Symbol).

Chrome verfügt jedoch nicht über die Funktion Zum Startbildschirm hinzufügen.

Egal, sobald Sie auf der Website sind, landen Sie auf der Anmeldeseite.

Unten auf der Seite befindet sich ein Link, der besagt: Melde dich bei OnlyFans.com an unter Noch kein Konto.

Klicken Sie auf den Link, um ein OnlyFans-Konto zu erstellen.

Schritt #2: Registrieren Sie sich für ein Konto

Melden Sie sich bei Twitter/Google oder per E-Mail an.

Nachdem Sie auf den Link Sign up for OnlyFans.com geklickt haben, landen Sie auf einer Anmeldeseite.

Sie können sich entweder über anmelden Twitter, Google oder per E-Mail.

Geben Sie auf der Anmeldeseite Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort und Ihren Namen ein.

Im E-Mail-Feld können Sie entweder Ihre Haupt-E-Mail-Adresse oder a temporäre E-Mail-Adresse .

Wenn Sie Ihr Passwort wählen, müssen Sie mindestens einen Großbuchstaben (Großbuchstaben) (z. B. A) und einen Kleinbuchstaben (Kleinbuchstaben) (z. B. a) verwenden.

Geben Sie zuletzt Ihren Namen ein (dies kann ein falscher Name sein) und klicken Sie auf das Anmeldung Taste.

Möglicherweise müssen Sie ein CAPTCHA ausfüllen, um zu beweisen, dass Sie kein Bot sind.

Nachdem Sie sich angemeldet haben, werden Sie automatisch eingeloggt und auf die Startseite der Website weitergeleitet.

Wenn Sie sich nicht mit E-Mail und Passwort anmelden möchten, können Sie sich mit anmelden Twitter oder Google stattdessen.

Klicken Sie auf Mit Twitter anmelden, um sich mit Ihrem Twitter-Konto anzumelden, bzw. auf Mit Google anmelden, um sich mit Ihrem Google-Konto anzumelden.

Auf diese Weise müssen Sie kein separates Passwort verwenden.

Ihre Twitter/Google+ Follower werde nicht benachrichtigt dass Sie sich bei OnlyFans angemeldet haben, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass die Leute es wissen,

Schritt #3: Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

Überprüfen Sie Ihren Posteingang und klicken Sie auf den Bestätigungslink, um Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, gehen Sie auf die Homepage der Site.

Auf der Startseite sehen Sie eine Meldung mit der Aufschrift: Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse noch nicht bestätigt haben, erhalten Sie diese Nachricht.

Damit Sie die Funktionen von OnlyFans nutzen können, müssen Sie Bestätige deine Email-Adresse.

Andernfalls können Sie keine Ersteller abonnieren oder Ihre Bankdaten hinzufügen (was die Essenz der Plattform ausmacht).

Zunächst, check den Posteingang der E-Mail-Adresse, mit der Sie sich angemeldet haben.

Wenn Sie die Bestätigungsmail nicht erhalten haben, überprüfen Sie Ihre Junk-/Spam-Mail, da sie dort möglicherweise gelandet ist.

Nächste, Klicken Sie auf den Bestätigungslink auf den Inhalt der E-Mail, um Ihre E-Mail-Adresse zu überprüfen.

Nachdem Sie auf den Link geklickt haben, werden Sie zur Einstellungsseite der OnlyFans-Website weitergeleitet.

Wenn Ihre E-Mail-Adresse bestätigt wurde, wird die Meldung Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht mehr auf der Startseite angezeigt.

Jetzt können Sie alle Funktionen der Plattform nutzen (z. B. abonnieren, eine Kreditkarte hinzufügen, Ihre Bankdaten hinzufügen).

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben erfolgreich ein OnlyFans-Konto erstellt!

Wie viel kostet es, ein OnlyFans zu starten?

Das Starten eines OnlyFans kostet nichts.

Wenn Sie ein OnlyFans-Konto eröffnen als Schöpfer , es wird Ihnen nichts berechnet.

Stattdessen gibt es a 80/20 Umsatzaufteilung für Kreative auf der Plattform.

Mit anderen Worten, Creators nehmen 80 % des erzielten Umsatzes ein, während die Plattform 20 % einnimmt.

Auf der anderen Seite, wenn du Creators auf der Plattform unterstützt, werden dir Gebühren berechnet basierend auf den monatlichen Abonnementkosten.

Wenn ein Creator beispielsweise ein Abo von 10 $ hat, werden dir monatlich 10 $ in Rechnung gestellt, bis du es kündigst.