Die Große Konjunktion ist fast da und sie wird alles verändern — 2022

Alan Dyer/VW PICS/Universal Images Group/Getty Images. Dieser letzte Monat hat sich ein wenig... anders angefühlt, oder? Die Dinge scheinen sich zu ändern, und ich glaube, ich weiß warum: Am 21. Dezember bereiten sich Jupiter, der Planet des Glücks, und Saturn, der Planet der Autorität, darauf vor Treffen im Wassermann in einem seltenen astrologischen Ereignis, das als The Great Conjunction bekannt ist. Diese starke Platzierung, die zufällig mit der Wintersonnenwende zusammenfällt, markiert den Beginn einer neuen Ära – eine, die endlich den dringend benötigten Optimismus einleiten könnte. Diese beiden Planeten scheinen sich alle 20 Jahre oder so am Nachthimmel zu kuscheln, aber dieses Jahr werden sie sich sehr nahe sein – so ähnlich wie seit 1623. Sie treffen sich bei null Grad Wassermann, eine Position, die sich darauf bezieht zum Starten brandneuer Zyklen, gemäß Narayana Montufar , leitender Astrologe für Astrologie.com . Von unserem Aussichtspunkt auf der Erde aus werden diese beiden hellen Planeten als ein einzelner, leuchtender Stern erscheinen – aus diesem Grund und dem Zeitpunkt des himmlischen Ereignisses nennen ihn viele den „Weihnachtsstern“.Werbung

Ihre Nähe bedeutet, dass wir 'psychisch sensibler sind und die Bewegung dieser Planeten mehr spüren', Astrologe Lisa Sternenstaub sagt. Sie sagt auch, dass es uns dazu bringen wird, Maßnahmen zu ergreifen, um unser Leben zu verändern – rechtzeitig für 2021. „Wenn diese beiden Planeten zusammenkommen, sterben veraltete soziale Formen und Wege, um neue zu gebären“, erklärt Montúfar. Die Große Konjunktion hat historische Trends und Epochen geprägt und markiert normalerweise eine Zeit immenser Veränderungen, sagt sie. Bedenken Sie Folgendes: Das letzte Mal, dass eine Große Konjunktion stattfand, war der 28. Mai 2000, zu Beginn des neuen Jahrtausends. Ein weiterer Grund, warum dieses Jahr so ​​bemerkenswert ist, ist, dass jedes Mal, wenn sich die beiden Planeten in den nächsten 150 bis 200 Jahren treffen, dies in einem Luftzeichen (Wassermann, Zwilling oder Waage) geschieht – und außerdem in einem Große Konjunktion in der Waage im Jahr 1981 , es ist das erste Mal seit dem 14. Jahrhundert. Während der letzten 200 Jahre kamen Saturn und Jupiter alle 20 Jahre in Erdzeichen zusammen, was die Besessenheit unserer Gesellschaft von materiellen Dingen, der Eroberung von Land und Geld erklären könnte. Montúfar sagt, dass wir uns kollektiv vom materialistischen und industrialisierten hin zu einem humanistischeren, technologischen und integrativeren Fokus bewegen werden. Leslie Hale, psychische Astrologin bei Keen.com , sagt, dass einige Astrologen diesen Zyklus als das 'Fundament, auf dem die Welt aufbaut' betrachten. Sie erzählt dem Magazin Cambra: 'Es wurde gesagt, dass dieser Zyklus als die Grundlage der menschlichen Entwicklung angesehen wird, die die Interaktion zwischen der Wahrnehmung von Ideen, Möglichkeiten und der Manifestation von Ideen in der konkreten materiellen Welt markiert.' Mit anderen Worten, wir stehen kurz vor dem Eintritt in ein Zeitalter technologischer und ideologischer Fortschritte – also schnallen Sie sich an.Werbung

Montúfar sagt, dass, da diese Verbindung im innovativen Zeichen des Wassermanns stattfindet, „jeder ermutigt wird, die höchste Schwingung dieses humanistischen Zeichens in Form von sozialem und progressivem sozialen Aktivismus zu verkörpern. Diese Veränderungen sind langsam, aber nach und nach werden der Materialismus und die Suche nach Massenkontrolle überholt, um eine inklusivere und modernere Art des Umgangs miteinander hervorzubringen.' Sie werden vielleicht bereits spüren, wie diese Schwingungen zu steigen beginnen – nach einem turbulenten Jahr 2020 werden die Bedürfnisse und der Kampf unserer Gesellschaft für eine bessere, gerechtere Welt jeden Tag stärker. Sternenstaub stimmt zu. „Wir treten in eine neue astrologische Phase ein, die unserem Leben und der Erde Menschlichkeit, Harmonie und Frieden bringen wird“, erklärt sie. „Wir werden Empathie einsetzen, um die Welt zu verändern. Wenn wir das Alter und das Jahr des Steinbocks verlassen, reinigen wir uns von tyrannischer Herrschaft und entwickeln uns zu unserem besten Selbst.' Dies kann direkt mit unserer Regierung korrelieren, erklärt Stardust. 'Wir werden auch weiterhin die Macht eines demokratischen Staates zurückerobern, indem wir unsere Sensibilität mit Intellekt und Vernunft lenken und lernen, unterschiedliche Meinungen in der Gesellschaft zu akzeptieren', sagt sie. Wie können wir diesen historischen Tag zu unserem Vorteil nutzen? Astrologe aus LA Chani Nikolaus sagt, jetzt ist es an der Zeit, etwas Sinnvolles zu initiieren. „Wenn Sie etwas haben, das Sie beginnen möchten, für das Sie sich stark engagieren und bereit sind, wirklich intensiv zu arbeiten und das Sie über einen längeren Zeitraum tun möchten, ist dies der Zeitpunkt, um etwas in Bezug auf zu initiieren das', erzählt sie dem Magazin Cambra. Welches Unternehmen Sie auch immer starten, ist jedoch nicht leichtfertig zu beginnen, erklärt sie. „Es ist etwas, zu dem Sie sich tatsächlich verpflichten möchten und Sie sind bereit, Ihre Bemühungen, Ihre Talente, Ihre Zeit und Ihre Energie einzusetzen. Das nimmt man ernst“, sagt sie. Dies ist ein Moment, den Sie nutzen können, um sich zu profilieren. 'Was auch immer sich für Sie nachhaltig anfühlt oder die Fähigkeit hat, langlebig zu sein, dies ist die Astrologie, um etwas in der Welt in Bezug auf dieses Ding zu initiieren.' Vielleicht möchten Sie ein Buch schreiben, eine neue Karriere beginnen oder, zum Teufel, für ein Amt kandidieren. Was auch immer es ist, jetzt ist es an der Zeit, diese Träume in die Tat umzusetzen und den Ton für diesen kommenden Zyklus festzulegen. Worauf wartest du?